Business Software steigert den Erfolg von KMU nachweislich

In den ersten fünf Jahren scheitern 50 % der Unternehmen. Insbesondere die Administration stellt dabei für KMU, Selbstständige und Startups eine Herausforderung dar. Eine geeignete Business Software kann den Administrationsaufwand deutlich verringern und den Erfolg von Kleinunternehmen nachweislich steigern.

Die Zahlen des Bundesamts für Statistik zeigen: In den ersten fünf Jahren scheitern 50 % der Unternehmen. Ein Blick in die Büros vieler KMU macht deutlich, dass in der Administration Chaos herrscht. Oft fehlt Kleinunternehmen das notwendige kaufmännische Know-how, Prozesse sind ineffizient oder veraltet und der Überblick über das Business und die Finanzen fehlt.

Eine Business Software kann KMU vom administrativen Aufwand entlasten. So bleibt mehr Zeit für das Kerngeschäft. Besonders wichtig ist, dass Prozesse sinnvoll ineinander greifen: Business Software soll kein Zeitfresser, sondern ein effizientes Werkzeug sein, dass die Administration erleichtert und Ordnung in das Chaos bringt.

Eine gute Business Software kann den Erfolg von KMU nachweislich steigern. Jeremias Meier, Geschäftsführer und Mitgründer von bexio bestätigt: «67 % unserer Kunden sagen uns, dass sie dank bexio erfolgreicher sind. Ohne uns wären einige Kleinunternehmen bereits gescheitert.» Das Unternehmen ist mit über 10’000 Kunden einer der Marktführer cloudbasierter Business Software für Schweizer KMU.

Einfache Administration dank Automatisierung

Die Schweizer Business Software ermöglicht die gesamte Administration eines KMU in einer übersichtlichen und intuitiven Cloud-Lösung. Die Nutzer wickeln unter anderem ihre Aufträge über bexio ab: Offerten lassen sich dank Vorlagen im Handumdrehen erstellen, Rechnungs- und Mahnläufe werden automatisiert. Die integrierte Kontaktverwaltung ist mit allen Funktionen der Software verknüpft, sodass sich Kontaktdaten jederzeit mit einem Klick, zum Beispiel in Offerten, importieren lassen. Das spart aufwendige Handarbeit und entlastet KMU von der Administration.

Insbesondere die Buchhaltung sorgt oft für Unsicherheit. bexio ermöglicht Unternehmern, die Buchhaltung komplett online zu führen und reduziert die Fehleranfälligkeit: Rechnungen werden automatisch verbucht. Auch die MWST-Abrechnung wird automatisch gemäss der gesetzlichen Vorschriften erledigt. Dank des direkten Treuhänder-Zugangs ist die Zusammenarbeit mit dem Treuhänder enorm effizienter, was bis zu 29 % der Kosten pro Jahr sparen kann.

Mit der Verknüpfung von E-Banking und Buchhaltung revolutionierte der Anbieter für cloudbasierte Business Software die Buchhaltung in der Schweiz bereits vor zwei Jahren. Mit bexio können Banktransaktionen automatisch mit offenen Rechnungen in der Software abgeglichen werden; heute über Schnittstellen zu den fünf grössten Schweizer Banken: Credit Suisse, Postfinance, Raiffeisen, UBS und Zürcher Kantonalbank. Auch Zahlungsaufträge an Kreditoren können direkt übermittelt werden.

Neu hat bexio seine Plattform um eine Funktion erweitert: Nun können Unternehmer auch Löhne für ihre Mitarbeiter über die Business Software abrechnen. Die Online-Lohnbuchhaltung in bexio ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Kleinunternehmen: Einfach erstellte Lohnabrechnungen, effiziente Verarbeitung mit nur einem Klick, übersichtlich dargestellt.

Damit macht die Business Software die Nutzung verschiedener Tools überflüssig: Die Cloud-Lösung kombiniert unter anderem Kontaktmanagement, Rechnungs- und Buchhaltungsprogramm nahtlos miteinander. Viele administrative Arbeitsschritte lassen sich sogar vollständig automatisieren. «Dadurch erledigen unsere Kunden ihre Büroarbeit nachweislich schneller: bexio verringert den Administrationsaufwand durchschnittlich um 40 %», erklärt Jeremias Meier.

Sicher ist sicher

Datensicherheit wird bei bexio gross geschrieben. Die Daten der über 10’000 Nutzer der cloudbasierten Business Software werden in geprüften und zertifizierten Schweizer Rechenzentren gespeichert. Regelmässige Backups werden automatisch vorgenommen. Denn sicher ist sicher.

Dank der Cloud können Updates automatisch eingespielt werden, sodass die Kunden immer mit der aktuellen Version arbeiten. Auch gesetzliche Anpassungen werden in den kostenlosen Updates berücksichtigt. Damit werden Unternehmer weiterhin entlastet und können sich besser auf ihr Kerngeschäft und letztendlich den Erfolg ihres Unternehmens konzentrieren.