KMU brauchen Visionen, um erfolgreich zu sein

Am 7. September findet das traditionelle KMU SWISS Podium statt. Im Campussaal in Brugg-Windisch referieren und diskutieren erfolgreiche Persönlichkeiten zum Thema «Visionäres Verhalten». Sie sind überzeugt, dass jedes KMU eine Vision konsequent verfolgen muss, um gut für die Zukunft vorbereitet zu sein.

Was verbindet Roland Brack (CEO von Brack.ch), Oliver Furrer (Skysurf Weltmeister) und der Unternehmer Hans «Hansi» Leutenegger? Sie haben eine Vision, sind erfolgreich und nehmen am KMU SWISS Podium 2017 teil. Zusammen mit weiteren Referenten und prominenten Gästen diskutieren sie unter der Leitung von Tamara Sedmak über das Thema «Visionäres Verhalten».

Mut zur Veränderung

Visionäres Verhalten in Unternehmen bedeutet, frühzeitig künftige Entwicklungen und Erfordernisse einzuschätzen, ein klares Ziel vor Augen zu haben und den Weg dorthin mit Mut zur Veränderung zu gehen. Das ist in der heutigen Zeit wachsender Konkurrenz und knappen Zeitressourcen keine einfache Aufgabe. Umso wichtiger ist es, in der globalisierten Welt als Führungskraft den Überblick zu behalten, die Geschäftsmodelle anhand der Ziele zu überdenken und anzupassen. Armin Baumann, Gründer und CEO von KMU SWISS AG, ist überzeugt, dass ein Unternehmen Visionen braucht: «Eine konsequente Umsetzung hilft dem Unternehmen erfolgreich zu sein. Deshalb haben wir dieses Thema für das Podium 2017 gewählt».

Visionäre diskutieren über ihre Erfahrungen

Über ihre Visionen, wie sie diese umsetzen und welche Erfahrungen ihnen dabei am meisten weitergeholfen haben, referieren Robert Nussbaumer (Autor und Keynote Speaker), Roland Brack (CEO Brack.ch) und Oliver Furrer (Skysurf Weltmeister). Nach ihren Vorträgen treffen sie auf dem Podium auf den Unternehmer Hans «Hansi» Leutenegger und Marc Gianola (Marketingleiter HC Davos und Präsident Spengler Cup).

Know-how-Vermittlung

Vor dem Podium geben diverse Unternehmer in drei Prologen ihr Wissen weiter. Sie präsentieren Fallbeispiele und stellen diese zur Diskussion. Die Themen «Hilfe zur Selbsthilfe in visionärer Form», «Traction: Ein visionärer Ansatz für schnelles Kundenwachstum» und «Effizienzsteigerung dank Prozessoptimierung» versprechen nicht nur für die Teilnehmer der Veranstaltung ein breites Spektrum an Know-how-Vermittlung.

Die Referate können während oder nach der Veranstaltung via Audio-Stream über die Website www.kmuswiss.ch mitverfolgt werden.

Ort des Austauschs und Networkings

Das KMU SWISS Podium wird als Ort des Austauschs und des Networkings geschätzt. Nutzen Sie die Pausen, um andere Unternehmer kennenzulernen und besuchen Sie die Aussteller an ihren Ständen. Am Abend bieten der Apéro und das Abendessen Gelegenheit, sich über die vorgestellten Visionen zu unterhalten, bestehende Kontakte zu vertiefen und neue zu knüpfen.

Programm: 12:30 bis 13:30 Uhr Prolog 1+2+3; 14:00 bis 18:00 Uhr Podium; 18:00 bis 19:15 Uhr Apéro; 19:15 bis 22:00 Uhr Dinner und Ausklang.

Details, Programm und Anmeldung: www.kmuswiss.ch/podium

Hier 50% Rabatt zum KMU Swiss Podium sichern

KMU SWISS  – die Plattform für KMU bietet mehr

KMU SWISS ist die Plattform für Schweizer Unternehmer und Führungskräfte, die sich in einem Netzwerk und an Anlässen fit für die Zukunft halten. Gegründet 2002, feiert KMU SWISS dieses Jahr das 15-jährige Jubiläum.

Neben dem Podium im September und dem Forum im März führt der Veranstalter KMU SWISS weitere Informationsveran­staltungen für Unternehmer und Entscheidungsträger durch. Diese gehen auf strategische KMU-Themen ein und stellen einzelne beispielhafte Unternehmen vor Ort näher vor.

Reservieren Sie sich einen Platz für das Podium im September, das Forum im März, einen

InsideTreff oder einen Startplatz an einem der KMU SWISS-Golfturniere, bei dem sich Sport, Networking und Geselligkeit ideal verbinden lassen.

Mehr Informationen finden Sie unter www.kmuswiss.ch.