Günstig und komfortabel durch die Schweiz

Dank Halbtax- oder Generalabonnement reisen Firmenmitarbeitende umweltschonend und kostensparend zum nächsten Geschäftstermin.

Vergangenen Mittwoch hat der Bundesrat neue Corona-Massnahmen beschlossen. Trotz strengeren Regelungen werden Meetings in kleinem Rahmen nicht untersagt, geschäftliche Reisen innerhalb der Schweiz und auch ins nahe Ausland bleiben möglich. Vor jeder Reise sollte jedoch der online Fahrplan geprüft werden. Zudem gelten die Schutzmassnahmen für sicheres Reisen im ÖV.

Um ihren Mitarbeitenden einen möglichst grossen Komfort bei Geschäftsreisen zu bieten, haben Geschäftskunden der SBB die Möglichkeit, das Halbtax auf dem Swisspass zu kaufen. Ab diesem Zeitpunkt reisen Nutzer zum halben Preis durch die ganze Schweiz. Das Abonnement ist nicht nur für Fahrten mit dem Zug, sondern auch mit Tram, Bus oder Schiff gültig. Dank der günstigeren Ticketpreise sind die Kosten für das Halbtax bereits nach wenigen Reisen amortisiert. So profitieren Nutzer beispielsweise bereits ab zwei Fahrten in der 1. Klasse von Zürich nach Bern und wieder zurück.

Viele Unternehmen finanzieren ihren Mitarbeitenden das Halbtaxabo. Dieses ist über SBB Businesstravel ab 185 Franken (jährlicher Preis) erhältlich. Sobald sich die Ermässigungskarte nach einem Jahr automatisch verlängert oder Kunden nahtlos von einem Halbtax- auf ein Generalabonnement umsteigen, profitieren sie von einem Treuepreis von 165 Franken pro Jahr.

Attraktive Rabatte

Auf Kurzstrecken kann die Ermässigung mit dem Halbtax wegen des Mindestpreises weniger als 50 Prozent betragen. Das gilt auch bei ermässigten Angeboten oder bei Kombi-Angeboten, die eine Zugfahrt und Zusatzleistungen beinhalten. Mitarbeitende mit einem geschäftlichen Halbtax profitieren auch privat davon – beispielsweise bei Auslandsreisen, Freizeiterlebnissen und der Automiete. Daher ist das Halbtaxabo auch eine attraktive Lohnnebenleistung.

Zum Halbtax sind diverse Zusatzangebote erhältlich. Z.B.

  • Tageskarte: 1. Klasse: 127 Franken / 2. Klasse: 75 Franken
  • Multi-Tageskarte: 1. Klasse: 762 Franken / 2. Klasse: 450 Franken
  • Monatskarte: 1. Klasse: 690 Franken / 2. Klasse: 420 Franken

Zusätzlich profitieren Abo-Besitzer von zahlreichen Rabatten. Etwa von 20 Prozent Ermässigung auf Personenwagen und Nutzfahrzeuge des Autovermieters Europcar sowie einem Rabatt auf die Kombi-Angebote von RailAway. Zudem erhalten Reisende bei grenzüberschreitenden Fahrten nach Deutschland und Österreich auf dem ausländischen Streckenabschnitt eine Ermässigung von 10 Prozent. Falls die Reise mindestens drei Tage vor der Abfahrt gebucht und über ein Wochenende gelegt wird, ist mit dem Sparbillett Retour auf dem ausländischen Streckenabschnitt eine zusätzliche Ermässigung von 10 Prozent erhältlich.

Ökologischer dank GA

Firmen, die ihren Mitarbeitenden ein Generalabonnement zur Verfügung stellen, positionieren sich nicht nur als attraktive Arbeitgeber, sondern tragen viel zur Nachhaltigkeit bei. Ein Autokilometer kostet rund 65 Rappen. Im Vergleich dazu sparen Geschäftsreisende mit einem GA 1. Klasse pro Kilometer etwa 40 Rappen, mit einem GA 2. Klasse rund 50 Rappen. Das sind drei- bis viermal weniger Kosten pro Reisekilometer. Je häufiger Mitarbeitende vom Auto auf den ÖV umsteigen, desto stärker sinken ihre Reisekosten. Das Sparpotenzial für Unternehmen lässt sich via SBB Vergleichsrechner individuell ermitteln.

Dieser Artikel wurde von NZZ Content Creation im Auftrag von SBB Business Travel erstellt.


Wie hilfreich war dieser Artikel?

Klicken Sie auf einen Stern, um die Bewertung abzugeben!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern.