Kontrolliert reisen

Mit SBB Businesstravel werden Geschäftsreisen einfacher, besser messbar und transparenter.

Die Corona-Pandemie hat die Reisetätigkeit vieler Unternehmen reduziert und Treffen in den virtuellen Raum verschoben. Doch nicht alle Meetings lassen sich via Zoom, Teams oder Webex abwickeln. Auch 2021 werden persönlichen Begegnungen und Businesstrips notwendig sein. Diese gilt es möglichst effizient, kostensparend und übersichtlich abzuwickeln.

Das Online-Firmenportal SBB Businesstravel ermöglicht es KMU, ihre Reisekosten zu reduzieren und von einem Kilometerpreis zu profitieren, der viermal tiefer als derjenige eines Autos ist. Zudem kommen sie in Genuss eines Firmenrabatts und der Möglichkeit, Billette einfach und kurzfristig zu stornieren. Ungenutzte Tickets können problemlos zurückgegeben werden. Eine Tatsache, die besonders während der Corona-Krise von Vorteil ist.

Die Prozesse bei Reisebuchungen werden optimiert, der administrative und organisatorische Aufwand reduziert. Beispielsweise, indem sich MwST-Belege quartalsweise ausstellen lassen. Dank dem Download der Statistiken werden Reisekosten sowie die Reisetätigkeit der Mitarbeitenden völlig transparent. Diese können zudem jederzeit anhand übersichtlicher Darstellungen kontrolliert werden. Via Geschäftskunden-Hotline erhalten Reiseverantwortliche kostenlosen Support. Ausserdem profitieren Unternehmen, die auf den öffentlichen Verkehr setzten und sich zu mehr Nachhaltigkeit bekennen, von einem positiven Image.

Weniger Bürokratie

SBB Businesstravel umfasst das Tool SBB Businessmanager, das genutzt werden kann, um Statistiken zu erstellen, Reisevolumen abzufragen, und so die Übersicht über die Reisetätigkeiten und Reisekosten innerhalb des Unternehmens zu behalten. Des Weiteren erlaubt es den Online-Billettkauf rund um die Uhr bis kurz vor Abfahrt und gewährt attraktive Rabatte. Zudem lassen sich über SBB Businessmanager Berechtigte für die Buchungserlaubnis via sbb.ch/business freigeschalten.

Mitarbeitenden können ihre Billette ausserdem über die App SBB Mobile erwerben. Da die Tickets nicht mehr privat und im Voraus bezahlt werden müssen, fallen Spesenbelege weg. Zudem haben Reisende die Gelegenheit, im Zug effizient und produktiv zu arbeiten. Ziele werden pünktlich und zuverlässig erreicht, zeitaufwändige Transfers in die Stadtzentren entfallen, da nationale und internationale Hauptbahnhöfe zentral gelegen sind.

KMU, die noch keine Kunden sind und SBB Businesstravel 2021 nutzen möchten, können sich hier kostenlos anmelden.

Dieser Artikel wurde von NZZ Content Creation im Auftrag von SBB Business Travel erstellt.


Wie hilfreich war dieser Artikel?

Klicken Sie auf einen Stern, um die Bewertung abzugeben!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern.