Individuelle Lösungen für Firmenwagen

Sponsored Content

Ein einziger Versicherungsvertrag für die gesamte Geschäftsfahrzeugflotte bietet massgeschneiderten Schutz und reduziert die Verwaltungskosten auf ein Minimum.

Unterschiedliche Unternehmen verfügen über unterschiedliche Firmenwagen. Die Flotte eines städtischen KMU ist anders zusammengesetzt als jene einer Gemeinde oder eines Landwirtschaftsbetriebs. Ein auf Montage spezialisiertes Unternehmen nutzt andere Autos als eine Werbeagentur.

Entsprechend werden individuelle Versicherungslösungen benötigt. Die Flottenversicherung der Vaudoise berücksichtigt die Besonderheiten der Zielgruppen und bietet einen umfassenden, an die Bedürfnisse der Kunden angepassten Schutz.

Versichert werden Motorräder, Autos und Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen. Auch Spezialfahrzeuge wie Traktoren, Liefer- und Lastwagen, Anhänger oder Schneepflüge können massgeschneidert gedeckt werden. Zwei verschiedene Varianten schliessen die gesamte Flotte in ein und denselben Vertrag mit einer einzigen Rechnung ein.

Normale oder Grossflotte versichern

Die erste Variante richtet sich an Unternehmen mit normalen Flotten (ab 5 Kontrollschildern). Dabei kann jedes Fahrzeug mit einer A-la-carte-Auswahl an Leistungen in einem einzigen Vertrag versichert werden. Pro Jahr erhalten Kunden eine detaillierte Rechnung. Ausserdem wird eine ständig aktualisierte Liste der Firmenwagen inklusive Leistungen und Prämien pro Fahrzeug geführt. Die Prämien sind an ein Bonus-Malus-System gekoppelt und damit vom Schadenverlauf abhängig.

Variante zwei ist auf Grossflotten (ab 30 Kontrollschildern) zugeschnitten. Pro Motorfahrzeugkategorie sind individuelle Leistungen erhältlich – beispielsweise für Personen-, Liefer- und Lastwagen oder Motorräder. Je nach Kategorie gibt es fixe Prämien bei Haftpflicht und feste Sätze in der Kasko, wobei auch fixe Prämien in der Kasko möglich sind. Nach einem Schadenfall erfolgt keine Rückstufung. Prämien werden pro Unternehmenseinheit abgerechnet. Ausserdem wird eine ständig aktualisierte Liste der Firmenwagen inklusive Leistungen und Prämien pro Fahrzeug geführt.

Was die Vaudoise dabei alles deckt

Die Flottenversicherung der Vaudoise umfasst folgende Deckungen: Haftpflicht (Sach- oder Körperschäden von Drittpersonen), Kollision (Sachschäden am Fahrzeug durch äussere Einwirkung), Diebstahl, Feuer und Elementarschäden, Glasbruch, Parkschäden, Mobilität, Unfälle der Insassen (Lenker und Passagiere), kostenlose Assistance «Corporate» (Motorfahrzeuge bis zu 3,5 Tonnen, sofern die Risiken Haftpflicht, Kasko und Insassen versichert sind), Pannenhilfe inklusive Abschleppen oder Rückführung im In- und Ausland, diverse Kosten, Vorschuss für Reparaturkosten im Ausland sowie die Zustellung von Ersatzteilen.

Die Vaudoise übernimmt zudem den Schaden, wenn zwei Firmenwagen derselben Flotte zusammenstossen. Und sollte ein Auto Totalschaden erleiden, erhalten Versicherte den Wert des Fahrzeugs gemäss Katalogpreis zum Zeitpunkt des Unfalls plus 20 Prozent.

 

Dieser Artikel wurde von NZZ Content Solutions im Auftrag der Vaudoise erstellt.


Wie hilfreich war dieser Artikel?

Klicken Sie auf einen Stern, um die Bewertung abzugeben!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern.