Rasche Rückkehr an den Arbeitsplatz

Sponsored Content

Unternehmen, die über ein gut organisiertes betriebliches Gesundheitsmanagement verfügen, fördern die Fitness, Leistung und Zufriedenheit ihrer Mitarbeitenden.

Für den Erfolg eines KMU ist das physische und psychische Wohl aller Mitarbeitenden entscheidend. Das Corporate Health Management der Vaudoise bietet Unternehmen ein umfassendes Konzept für die Verwaltung von Krankheit und Unfällen. Es gewährleistet die Koordination der medizinischen Behandlung, der Rehabilitation sowie der beruflichen Wiedereingliederung der Mitarbeitenden. Ziel ist es, kranken oder verunfallten Angestellten die bestmögliche Betreuung zu bieten und dadurch die Rückkehr an den Arbeitsplatz zu beschleunigen.

Die häufigsten Gründe für Arbeitsunfähigkeit sind Krankheiten (80 Prozent), angeborene Gebrechen (12 Prozent) und Unfälle (8 Prozent). Mit dem Angebot GoWell erhalten arbeitsunfähige Angestellte schon während der Wartefrist telefonische Hilfe von medizinischen Fachkräften. Zudem bietet es eine schnellere Meldung der Krankheitsfälle und die Möglichkeit zu statistischen Auswertungen. Diese können direkte Inputs für die Personalführung liefern.

Dienstleistungen und Statistikprogramm

Angestellte müssen ihren Arbeitgeber informieren. Das Unternehmen meldet die Absenz via Online-Formular bei Europ Assistance. Anschliessend nimmt das medizinische Fachteam von Europ Assistance Kontakt zum Mitarbeitenden auf und betreut ihn während der ersten 15 Krankheitstage. Danach wird das Dossier an die Vaudoise übermittelt und dort weiter betreut.

Europ Assistance bietet Gesundheits-Dienstleistungen für Unternehmen an. Sie stehen täglich rund um die Uhr auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch zur Verfügung. Dank dieser Partnerschaft ist die Vaudoise in der Lage, gesundheitsspezifische Dienstleistungen und medizinisches Know-how zu gewährleisten.

VisioStat ist ein von der Vaudoise entwickeltes Statistikprogramm. Es liefert Informationen zu folgenden Themenbereichen: Unfall und Krankheit; prozentuale Darstellung des Krankheits- oder Unfall-Portfolios; Berufs- und Nichtberufsunfall; Ursachen, Kosten sowie Anzahl der Arbeitsunfähigkeitsfälle und -tage.

 

Dieser Artikel wurde von NZZ Content Solutions im Auftrag der Vaudoise erstellt.


Wie hilfreich war dieser Artikel?

Klicken Sie auf einen Stern, um die Bewertung abzugeben!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern.