Geschäftsreisen für Profis

Wer in der Schweiz pünktlich ankommen und seine Reisezeit möglichst sinnvoll nutzen will, reist mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Immer mehr Menschen pendeln zur Arbeit. Wer auf seinem Arbeitsweg oder unterwegs zu Kunden statt hinter dem Steuer vor dem Notebook sitzt, hat Hände und Kopf frei. Die Pendenzen sind schon bearbeitet, an der Präsentation wird noch etwas geschliffen – kurz: Man kommt bestens vorbereitet an. Und: Je länger man mit dem Zug reist, desto besser spürbar werden die Vorteile. Die modernen Schweizer Züge verfügen über Businesszonen mit Steckdosen und genügend Ablageflächen für Dokumente.

Das sind aber längst nicht alle Vorteile, die die SBB Geschäftsreisenden bieten. Denn mit SBB Businesstravel profitieren sie von einem speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Online-Portal.

Das Online-Buchungsportal für KMU

Mit SBB Businesstravel bestellen Mitarbeitende Abos und Billette bequem online oder unterwegs mit der App SBB Mobile – rund um die Uhr, bis kurz vor der Abfahrt. Ungenutzte Billette gibt man einfach zurück. Die Reisekosten haben Unternehmen dank übersichtlicher Darstellungen immer im Griff, und das Spesenhandling ist einfach und effizient.

Die Vorteile im Überblick:

  • Billette jederzeit online und mobile kaufen
  • Ungenutzte Billette zurückgeben
  • Keine Schulung, keine Aufschaltkosten – keine Investitionen
  • Transparentes Auswertungstool nach Kostenstellen
  • Einfache Verwaltung von Usern
  • Senkung der Reisekosten und Beschleunigung der Abläufe
  • Keine Vorauszahlungen durch Mitarbeitende
  • Keine manuellen Spesenabrechnungen
  • Mehrwertsteuer berechtigt zum Vorsteuerabzug
  • Attraktive Rabatte auf den Gesamtumsatz

 

Geschäftsreisen ins nahe Ausland – besser mit dem Zug

Wer hat sich am Flughafen nicht auch schon gefragt, warum man gefühlt den grössten Teil seiner Reisezeit mit dem Check-in verbringt? Meist sind Geschäftsreisen mit zahlreichen Terminen verknüpft, die Konzentration und Vorbereitung benötigen. Darum ist es umso wichtiger, seine Reisezeit möglichst kurz, effizient und produktiv zu gestalten. Aus den folgenden Gründen ist das Reisen mit dem Zug die bessere Alternative für Geschäftstermine im nahen Ausland:

  • Kein Check-in, keine Wartezeiten, direkte Ankunft am gewünschten Ort
  • Kein Stau, keine Parkplatzsorgen
  • Grosse Flexibilität dank hoher Frequenz an Verbindungsmöglichkeiten
  • Hochgeschwindigkeitszüge
  • Produktive Nutzung der Reisezeit, zum Beispiel zur Vorbereitung auf Geschäftstermine
  • Starke Ökobilanz
  • Vernünftiges Preis-Leistungs- Verhältnis
  • Transparenz, Effizienz und Kostenersparnis bei der Spesenverwaltung, zum Beispiel über SBB Businesstravel
  • Kombinierte Mobilität mit P+Rail, RailTaxi oder Mobility Business Carsharing

 

SBB Mobile für Geschäftskunden: praktisch und konfigurierbar

Manchmal muss es schnell gehen. Da bleibt keine Zeit, das Zugsbillett am Schalter oder am Automaten zu kaufen. Das braucht es auch nicht. Denn die Smartphone- App SBB Mobile bietet neben hilfreichen Funktionen auch einen einfachen und schnellen Billettkauf. Mit der neuen Geschäftskunden-Funktion können Geschäftsreisen vor dem Kauf als solche gebucht werden, ohne zwei separate Zugänge dafür zu benötigen – das persönliche SwissPass-Login reicht aus.

Geschäftsreisen einfacher buchen

Doch wer denkt, dass SBB Mobile nur ein Online-Billettschalter ist, irrt: Sind einmal alle persönlichen Informationen hinterlegt, lassen sich Fahrplanabfragen, Billettkäufe oder auch das Hinzubuchen von Billetten für Mitreisende einfach, schnell und bequem durchführen.

Die wichtigsten Komfort-Funktionen im Überblick:

  • Persönliche Startseite: Mit wenigen Klicks lässt sich die Startseite der App persönlich konfigurieren, damit die bevorzugten Funktionen entsprechend schnell abrufbar sind.
  • Geschäftskunden-Funktion: Vor dem Kauf kann in der App neu gewählt werden, ob das Billett für den privaten oder geschäftlichen Gebrauch gedacht ist. Dazu reicht das persönliche SwissPass-Login aus, und die Geschäftsreise wird direkt beim Firmenkonto abgebucht.
  • Touch-Fahrplan: Die Abfrage des Fahrplans geht nun noch schneller: Einfach den gewünschten Abfahrts und Zielort auf dem Display berühren und schon kann das Billett gekauft werden. Im oberen Bereich des Bildschirms lassen sich zudem die häufigsten Reiseorte personalisiert hinterlegen – auch mit eigenen Fotos.
  • Kalender-Export: Eine Reise kann in wenigen Schritten in den Kalender des Smartphones exportiert werden.
  • Abo-Zonen und Anschlussbillette: In den Einstellungen können Verbund-Abos mit den entsprechenden Zonen hinterlegt werden, was die Buchung von Anschlussbilletten erleichtert.
  • Billette für Mitreisende: Ob für Geschäftsreisen oder private Ausflüge – in der App können häufige Mitreisende mit Namen, Geburtstag und Abo-Typ gespeichert und beim nächsten Billettkauf gleich ausgewählt werden. Dies beschleunigt und vereinfacht den Kauf.
  • Meldung von Defekten und Verschmutzungen: Mit der App lassen sich Defekte oder Verschmutzungen an Bahnhöfen, an Ticketautomaten oder in Zügen melden, was die Zeit zur Beseitigung der Mängel enorm verkürzt.

Wie hilfreich war dieser Artikel?

Klicken Sie auf einen Stern, um die Bewertung abzugeben!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern.