Ökologisch reisen

Immer mehr Firmen übernehmen Verantwortung im ökologischen und sozialen Bereich. Dabei spielen umweltfreundliche Mobilitätslösungen eine wichtige Rolle.

Klimawandel und knappe fossile Energievorräte, eine sich ändernde Bevölkerungsstruktur und neue Arbeitsmodelle verlangen nach langfristig wirksamen, nachhaltigen Unternehmensstrategien.

Verantwortungsvolles Wirtschaften schont nicht nur die Umwelt, sondern trägt auch dazu bei, Kosten zu reduzieren und zusätzliche Umsatzerlöse zu erzielen. Nicht zuletzt ist Nachhaltigkeit ein Image-Faktor, der aktiv im Marketing eingesetzt werden kann.

Unternehmen haben es selbst in der Hand, umweltschonende Transportlösungen auf der Schiene zu wählen. Dadurch reduzieren sie ihre CO2-Emissionen und profitieren von einer verbesserten Öko-Bilanz. Die SBB leistet schon heute einen grossen Beitrag an die Nachhaltigkeit. Täglich bringt sie rund 900’000 Menschen an ihr Ziel. Damit entlastet sie die Emissionsbilanz um rund 4.3 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr.

Geschäftskunden der SBB profitieren von verschiedenen ökologischen Mobilitätslösungen und Entscheidungshilfen. Darunter das webbasierte Mobitool, mit dem Firmen die Klimaauswirkungen ihrer Mobilitätsbedürfnisse berechnen können.  Analysen sind in allen Bereichen der Mobilität möglich und können etwa auf den Kunden- und Geschäftsverkehr, die Güterlogistik oder die Pendlermobilität angewandt werden. Zudem lässt sich mit dem Tool der Stand des Unternehmens bezüglich Energiebedarf, CO2-Ausstoss, Kosten und Zeitbedarf des betrieblichen Verkehrsaufkommens ermitteln. Es genügt, unter Mobicheck vier Kriterien zu wählen, um vom Online-Rechner eine Schätzung zu erhalten.

Ein weiteres praktisches Hilfsmittel für ein nachhaltigeres Reiseverhalten ist der SBB Online-Fahrplan. Nach einem Klick auf das Umwelt-Signet erscheint die Umweltbilanz für jede beliebige Fahrplanverbindung. Zusätzlich bietet die SBB ihren Geschäftskunden einen individuellen Emissionsbericht, der auf Basis der über SBB Businesstravel gebuchten Reisen und Abonnements erstellt wird. Ausgewertet werden die jährliche Transportdistanz mit der Bahn in Personenkilometern sowie die erreichten CO2– und Energieeinsparungen gegenüber Autofahrten. Ausserdem erhalten Kunden eine Übersicht über sämtliche gekaufte nationale und internationale Billette und Abos. Der SBB-Vergleichsrechner ermittelt nicht nur die Kosteneinsparungen bei Zugreisen im Vergleich zu Autofahrten, sondern weist auch die CO2-Einsparung für die Firma aus.

Für Business Travelers ist der Zug ein attraktives Verkehrsmittel, denn Halbstunden- und Stundentakt zwischen den Wirtschaftsstandorten, direkte Verbindungen und schlanke Anschlüsse zwischen Nah- und Fernverkehr machen Reisen innerhalb der Schweiz flexibel. Und via Hochgeschwindigkeitsverbindungen nach Deutschland, Italien, Frankreich und Österreich sind auch entferntere Ziele gut erschlossen. Die Natur sagt danke.

 

Dieser Artikel wurde von NZZ Content Solutions im Auftrag von SBB Business Travel erstellt.

Wie hilfreich war dieser Artikel?

Klicken Sie auf einen Stern, um die Bewertung abzugeben!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern.