Arbeitsverhältnisse im Corona-Modus

Für die einen geht es zu langsam,für die anderen zu rasch. Nach einer wochenlangen Lahmlegung weiter Teile der Wirtschaft wagt der Bundesrat ihre schrittweise und jüngst beschleunigte Wiedereröffnung.Allessteht dabei unter der Bedingung, dass sich das Virus nicht wieder stark und unkontrolliert unter der Bevölkerung zu verbreiten beginnt. Das Hochfahren der Wirtschaft gleicht daher einem Balanceakt. Ob er gelingt, hängt auch wesentlich vom Zusammenwirken der Arbeitgeber und Arbeitnehmer ab. Sie haben die gesetzlichen Vorschriften und sonstigen Erlasse zum Gesundheitsschutz zu befolgen und dürfen ihre Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis nicht aus den Augen verlieren. Zu empfehlen ist, dass sie sich möglichst auf einvernehmliche Lösungen verständigen, die ihre verschiedenen berechtigten und konkreten Interessen angemessen berücksichtigen.

Wie hilfreich war dieser Artikel?

Klicken Sie auf einen Stern, um die Bewertung abzugeben!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern.