Neuste Zuwanderungszahlen bilden Corona-Krise noch nicht ab

Heute hat das Staatssekretariat für Migration die neuen Zuwanderungszahlen für das erste Quartal 2020 veröffentlicht. Laut Statistik hat sich der Wanderungssaldo gegenüber dem Vorjahr erhöht. Da die Landesgrenzen aufgrund der Corona-Krise erst Ende März komplett geschlossen wurden, erstaunt dieses Ergebnis nicht. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt deutlich, dass die Zuwanderung in die Schweiz stark von der hiesigen Wirtschaftslage abhängt. Aufgrund des markanten Nachfrageeinbruchs nach ausländischen Arbeitskräften ist für die kommenden Monate deshalb von einer tieferen Zuwanderung auszugehen.

Wie hilfreich war dieser Artikel?

Klicken Sie auf einen Stern, um die Bewertung abzugeben!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern.